Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Trainingskonzept

Individuell anpassbare Trainingspläne

Für das Fitnessförderwerk wurden fünf verschiedene Workouts entwickelt, die auf sportwissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Wir sind davon überzeugt, dass die von uns entwickelten Trainingspläne die Gesundheit und Fitness der Trainierenden bestmöglich fördern und stärken.

  • Individualität

Die Trainingspläne sind jederzeit nach persönlichen Präferenzen flexibel anpassbar. Unsere qualifizierten Trainerinnen und Trainer setzen diese Flexibilität und Freiheit verantwortungsvoll ein, um durch Beratung und Anpassungen ein Trainingserlebnis gemäß der individuellen Wünsche und Zielsetzungen zu ermöglichen.

 

Workouts

Jedes Workout ist gemäß individueller Wünsche und Bedürfnisse anpassbar

  • Fitness-Workout

Das universelle Workout zur Steigerung der Fitness und des Wohlbefindens bereits ab einer Trainingseinheit pro Woche. Nach einem kurzen Warm-Up im Cardio-Bereich werden alle wichtigen Muskelgruppen trainiert. Übungen zur Stabilisation und Beweglichkeit runden das Fitness-Workout ab.

  • Bodyshaping-Workout

Das Workout zum Training und Formung häufiger Problemzonen innerhalb 1-2 Trainingseinheiten in der Woche. Das Warm-Up im Cardio-Bereich sorgt für günstige Stoffwechselprozesse vor dem Gerätetraining. Im Stabilistionstraining werden ebenfalls Übungen zur Körperformung eingesetzt, das anschließende Beweglichkeitstraining fördert die Regeneration.

  • Good Back-Workout

Dieses spezielle Workout kräftigt bei ein- bis zweimaligem Training in der Woche die Rücken- und Bauchmuskulatur. Auf das Warm-Up folgen ausgewählte Übungen an Geräten, speziell zur Rumpfkräftigung. Diese Zielsetzung wird im Bereich des Stabilisationstrainings weiter verfolgt. Ein Beweglichkeitstraining sorgt für die erforderliche Flexibilität.

  • Intensive Bodyworkout

Ausgewählte Übungen sorgen bei 1-2 Trainingseinheiten pro Woche für eine Formung des Oberkörpers bei gleichzeitiger Kräftigung wichtiger Muskelgruppen. Im Cardio-Bereich wird der Körper zunächst auf "Betriebstemperatur" gebracht, nach dem Gerätetraining wird zusätzlich der Rumpf durch Übungen ganzheitlich stabilisiert, bevor das Beweglichkeitstraining zur Regeneration und Entspannung beiträgt.

  • Cardio-Workout

Bei diesem Workout mit 1-2 Trainingseinheiten pro Woche steht die Förderung der Ausdauer im Vordergund. Zwei getrennte Cardio-Blöcke sorgen für eine optimale Steigerung der Ausdauerleitsungsfähigkeit und aerober Kapazität. Drei effektive Geräteübungen und das Stabilisationsprogramm stärken zusätzlich wichtige große Muskelgruppen. Das Beweglichkeitstraining beugt Muskelverkürzungen vor und fördert die Regeneration.

 

Kombi-Workouts

Ab drei Traingseinheiten pro Woche besteht die Möglichkeit zwei verscheidene Workouts zu kombinieren oder sich weiter zu spezialisieren. Unsere qualifizierten Trainerinnen und Trainer sorgen dabei für eine optimale Trainingsplanung gemäß der individuellen Präferenzen.

 



Nebeninhalt

Kontakt Fitnessförderwerk

Otto-Hahn-Str. 3

44227 Dortmund

FFW Empfang

Tel.: 0231 755-2727

E-Mail: ffw.hsp@tu-dortmund.de

 

Pia Levin-Schröder

(Leiterin FFW)

Tel.: 0231 755- 7394

E-Mail: pia.levin-schroeder@tu-dortmund.de